Frans Stortelder

Vion Apeldoorn | Frans Stortelder

Website: www.vionfood.nl

Vion Apeldoorn

Vion ist ein internationaler Fleischproduzent mit Produktionsstandorten in den Niederlanden und Deutschland und Vertriebsbüros weltweit. Vion besteht aus drei Abteilungen (Pork, Beef und Food Service) und liefert frisches Schweine- und Rindfleisch sowie Nebenerzeugnisse für den Einzelhandel, Foodservice und die fleischverarbeitende Industrie. Das Unternehmen liefert an Kunden in den Hausmärkten Niederlande und Deutschland, in andere Länder Europas und den Rest der Welt. Der Hauptsitz von Vion befindet sich in Boxtel (Niederlande). In 2016 waren im Unternehmen durchschnittlich 11.507 Menschen (inklusive Flex-Arbeiter) tätig. Der Nettoumsatz betrug 4,7 Milliarden Euro.

Vion: vertrauter Fleisch-Partner

Vion ist mehr als nur Fleisch. Frans Stortelder, COO Vion Pork: „Wir wollen ein vorausstrebender, zuverlässiger Partner in der Lebensmittelkette sein und Konsumenten weltweit mit sicherem Qualitätsfleisch beliefern. Lebensmittelsicherheit und –integrität, Produktqualität, Nachhaltigkeit, Wohlbefinden der Tiere und Transparenz sind die Basis auf der Vion arbeitet. Dank anerkannter Qualitätssysteme, Tracking & Tracing und viel Wissen und Expertise können wir eine zertifizierte Qualität garantieren. Somit weist das Unternehmen den Weg und der Zugang zu internationalen Teilmärkten ist gesichert.“

Vion Apeldoorn

Die Abteilung Port besteht aus 15 Produktionsstandorten in den Niederlanden und Deutschland. Einer der Standorte in den Niederlanden ist die Schweineschlachterei in Apeldoorn. In 2017 wurde in die Modernisierung und den Ausbau dieses Standortes investiert. Frans Stortelder, COO Vion Pork: „Vion Apeldoorn verfügt nun über die modernste Produktionstechnik. Dadurch sind wir in der Lage, noch effizienter und flexibler zu arbeiten.“

Vion Pork hat Zugang zu nahezu allen Märkten weltweit, in denen Schweinefleisch gegessen wird. Wir stimmen unser Produktangebot so optimal wie möglich auf die nationale und weltweite Nachfrage nach hochwertigen Schweinefleischprodukten in den Märkten wie China, den USA, Japan, Korea und Australien ab. Insbesondere Asien ist ein Wachstumsmarkt, in dem Vion viele Chancen sieht. Abnehmer und Gesetzgeber in asiatischen Ländern stellen hohe Anforderungen an die Qualität, Rückverfolgbarkeit und Zertifizierung von Fleisch. Die Investition in Vion Apeldoorn macht es möglich, den höchsten Zertifizierungsanforderungen gerecht zu werden, die notwendig für den Absatz in diesen Märkten sind. Vion Apeldoorn hat sich zu einer „State-of-the-Art“-Schweineschlachterei entwickelt, die bereit für die Zukunft ist.

Exportländer: Europa, China, USA, Südkorea, Japan, Australien