Sander Krommenhoek

Truckservice Apeldoorn | Sander Krommenhoek

Website: www.truckcenter-apeldoorn.nl

Truckservice Apeldoorn

1988 gründete Wil Krommenhoek am Veenweg in Apeldoorn unter dem Namen Spoorzicht eine Firma für den internationalen Gebrauchtwagenhandel. Seit 2010 ist auch Sohn Sander Krommenhoek mit im Geschäft und das Unternehmen firmiert weiter unter dem Namen Truckcenter Apeldoorn.


Weltweiter Internetverkauf
Truckcenter Apeldoorn ist spezialisiert auf den internationalen Handel mit gebrauchten LKW, Anhängern, Maschinen und Nutzfahrzeugen. Etwa 250 Gebrauchtwagen werden jährlich verkauft. Im Durchschnitt sind 60 bis 70 LKW und Anhänger auf Lager. Neben regulären LKWs sind immer auch Traktoren, Kipper, Containersysteme oder Kranwagen im Lagerbestand. 
Sander: "Wir kaufen gebrauchte Fahrzeuge in den Niederlanden, Deutschland und Skandinavien ein. In diesen Ländern sind die Autos immer gut gewartet. Wir suchen oft nach speziellen Lastwagen: je einzigartiger desto besser. Gegebenenfalls führen wir die notwendige Wartung selbst durch oder beauftragen ein spezielles Wartungsunternehmen. 
Unser Weltweiter Verkauf ist sowohl für Stammkunden als auch für Kunden, die ad hoc Transportmittel suchen. Viele Kunden kennen Truckcenter aus dem Internet und wir nutzen auch WhatsApp intensiv. Auf Wunsch senden wir potentiellen Kunden viele Fotos und Videos des LKWs, an dem sie interessiert sind. Wenn das Interesse weiter gewachsen ist, kommen potenzielle Kunden oft zum Schauen. So erhalten wir in Apeldoorn Einkäufer aus aller Welt."


Ruf
Sander weiß wie kein anderer, wie wichtig ein guter Ruf ist: „Unsere langjährige Erfahrung und die Tatsache, dass wir sehr transparent sind, schaffen Vertrauen auf dem Markt. Die von Mund-zu-Mund-Werbung macht dann den Rest: Unsere Kunden sind unsere Bestseller." 

Nach dem Verkauf organisieren die Einkäufer entweder selbst den Transport oder Truckservice Apeldoorn organisiert den Transport von A nach Z für den Kunden. Truckservice Apeldoorn wurde vom RDW genehmigt und dies ermöglicht es dem Unternehmen schnell, alle notwendigen Dokumente für den Export zu organisieren. Der firmeneigene LKW mit Tieflader wird auch schon mal eingeschaltet, wenn Material schnell transportiert werden soll. 


Exportländer: Europa, Afrika, Asien, Südamerika, mittlerer Osten, Australien