Aad van der Starre

Freshlight | Aad van der Starre

Website: www.freshlight.eu

Freshlight

Aad van der Starre gründete das Unternehmen Freshlight B.V. im Jahr 2004. Freshlight steht für Luftreinigungs-LED-Beleuchtung. Bevor Aad van der Starre mit der Entwicklung von Freshlights begann, interessierte er sich bereits für die Ionisierung und entschied sich für Licht und Ionisation. Aus diesem Grund entdeckte Aad van der Starre, dass Lichter eine gute Möglichkeit sind zu ionisieren und so begann Freshlight.

Bei der Ionisierung werden negative Ionen ausgestoßen, die sich an positiv geladene Teile, wie Feinstaub (und auch Viren und Bakterien) und Duftstoffe, anheften. Diese Partikel fallen herunter und sorgen für eine saubere Luft.
Das Zusammenbauen der ionisierenden geführten Beleuchtung wird in China durchgeführt. Das Unternehmen Freshlight beschäftigt über 60 Mitarbeiter in den Niederlanden, China, Tokio und den USA.

Freshlight zielt hauptsächlich auf den Agrarsektor, den Gewächshausgartenbau und die Industrie (Utilities) ab.
Vor zwei Jahren begann Freshlight mit dem Export in die Vereinigten Staaten. Die meisten Lieferungen werden für die Verteidigungsindustrie ausgeführt. Sie eröffneten auch ein Büro in Atlanta, nämlich Freshlight LLC. Der Export erfolgt auch nach Japan und in die Schweiz, hauptsächlich an den Agrarsektor. Außerdem erhielten sie kürzlich ihre erste Bestellung aus dem Iran!
Der Export in die USA gilt als großes Export-Prestige von Van der Starre. Die amerikanische Luftwaffe bot in ihren Basislagern eine unzerbrechliche Beleuchtung an, die bei der Hälfte des Energieverbrauchs doppelt so viel Licht erzeugen sollte. Um dieses Ziel zu erreichen, produzierte Freshlight Led-Lampen mit einem Epoxidgehäuse, um sie unzerbrechlich zu machen. Diese Lampen erfüllten die Anforderungen, aber Van der Starre stattete sie auch mit Kohlebürsten aus, welche die Ionisierung bewirken. Die amerikanische Luftwaffe ist sehr zufrieden mit diesen Lampen. Der Gestank in ihren Basislagern ist verschwunden und sie genießen jetzt die frische Luft.
Freshlight möchte in naher Zukunft den Export in vorwiegend europäische Länder ausweiten.

Exportländer: Japan, Schweiz und USA