Ben Looman | Erik Wolf

Etigam | Ben Looman | Erik Wolf

Website: www.etigam.nl

Etigam

Etigam B.V.
Etigam ist seit über 35 Jahren auf die Entwicklung, Produktion und Distribution von chemischen und biologischen Sterilisationsindikatoren spezialisiert. Diese dienen zur Kontrolle der Wirksamkeit von industriellen Sterilisationsprozessen.
Chemische Sterilisationsindikatoren sind Papieraufkleber oder Etiketten, die unter dem Einfluss eines Sterilisationsprozesses ihre Farbe ändern. Biologische Sterilisationsindikatoren werden verwendet, um die Sterilität zu bestimmen.

Operationshandschuhe und künstliche Hüften
Kunden sind sowohl die medizinische Industrie, als auch Endanwender und Sterilisationsunternehmen, die Paletten von Produkten für andere Unternehmen sterilisieren. "Viele unserer Kunden sind im medizinischen Bereich tätig. Unsere Produkte dienen zur Überwachung der Sterilisation von Operationshandschuhen und Injektionsnadeln, aber auch von  künstlichen Hüften, " dieses sagen CEO Erik Wolf und Ben Looman, die sich mit F & E und QA beschäftigen.

Etigam stellt die meisten Tinten und Beschichtungen für die chemischen Indikatoren selbst her. Ein besonderer Markt, denn es gibt nur wenige Firmen auf der Welt, die das können. Etigam ist Marktführer bei den Gamma-Sterilisationsindikatoren. In ihren Geschäftsräumen gibt es eine kleinen Flex-Druckerei, in der sie chemische Prozessindikatoren herstellen. Der bestehende Maschinenpark hat verschiedene Möglichkeiten, kundenspezifische Produkte herzustellen.

Über 70 Länder
Etigam exportiert mehr als 90% der Verkäufe in mehr als 70 Länder auf allen Kontinenten. Erik: "Seit dem Start ist Etigam international tätig. Unser Absatzmarkt liegt hauptsächlich in Europa, den USA und Südostasien." In Apeldoorn arbeiten 17 Mitarbeiter. Darüber hinaus arbeiten 3 Mitarbeiter in Toledo, Ohio, um den amerikanischen Markt unter dem Namen Sterimark zu bedienen. "China und Amerika haben noch ein großes Wachstumspotenzial, vor allem für die kundenspezifischen Etiketten", sagt Erik. "Was zeichnet uns aus? Wir kennen unseren Markt sehr gut und können unsere Arbeit sehr gut machen. Unsere Stärke ist, dass wir unser eigenes Rezept kontrollieren und maßgeschneiderte Produkte herstellen können. "

Exportländer: mehr als 70 Länder, darunter die meisten Länder in Europa, USA, Malaysia, Südkorea, Thailand, China, Australien, dem Nahen Osten und verschiedenen afrikanischen und südamerikanischen Ländern.