Leonard Blaas | Menno-Klaas van der Heide

Capgemini Nederland | Leonard Blaas | Menno-Klaas van der Heide

Website: www.capgemini.com

Capgemini Nederland

1967 in Frankreich mit sieben Mitarbeitern gegründet und heute weltweit auf 200.000 Mitarbeiter angewachsen. Capgemini feiert sein 50-jähriges Bestehen mit zahlreichen Aktivitäten wie: InnovatorsRace50, Wettbewerbe für junge Start-Ups und MoveFifty, wo Mitarbeiter durch sportliche Aktivitäten Spenden für wohltätige Zwecke sammeln. 
In den Niederlanden beschäftigt das IT-Unternehmen 4.600 Mitarbeiter, davon rund 350 in Apeldoorn. Viele Mitarbeiter in Apeldoorn arbeiten nicht von der lokalen Niederlassung aus, sondern werden an Kunden wie die Steuer- und Zollverwaltung, das Kataster und Achmea vermittelt.
In einem sich schnell ändernden wirtschaftlichen Umfeld ermöglicht Capgemini es seinen globalen Kunden, die Vorteile eines industrialisierten lokalen Serviceangebots, das sich auf dem Rightshore®-Bereitstellungsmodell basiert und die geballte Expertise in allen Sektoren, in denen die Gruppe tätig ist, zu nutzen. 
Capgemini arbeitet zum Beispiel für viele Steuerbehörden weltweit und nutzt dieses Wissen, um Best Practices miteinander zu teilen. Es ist daher üblich, dass Mitarbeiter ausländischer Steuerbehörden, bei einem Arbeitsbesuch Apeldoorn besuchen und umgekehrt.

Ausbildungsprogramme
Capgemini verfügt aufgrund seiner Größe über eine große interne IT-Akademie, die sich für Dritte geöffnet hat. Damit ist Capgemini heute einer der größten Anbieter von IT-Schulungen in den Niederlanden. Eine Neuheit ist hier das sogenannte „all you can train program", das man am besten als unbegrenztes Training für einen festen Betrag beziehen kann, sozusagen „Alles Inklusiv". 

Die größte Herausforderung der heutigen Zeit besteht darin, neue Technologien schnell anwendbar zu machen. Menno-Klaas van der Heide (Business Development Manager) erläutert: „Die Geschäftsmodelle ändern sich heute viel schneller als in der Vergangenheit. „AirBnB zum Beispiel hat das Spielfeld in der Welt des Reisens nachhaltig verändert und Uber hat die Taxi Welt verändert. Alles muss jetzt viel schneller erledigt werden und diese Daten werden dann auch als „das neue Gold" bezeichnet. Capgeminis eigenes Innovations Labor hilft bei dieser Aufgabe.
Menno, ausgebildeter Aviation Management Spezialist, ist über Capgemini schon seit langem bei Rolls Royce im Einsatz. Durch die Installation aller Arten von intelligenten Sensoren kann Rolls Royce nun viel besser sehen, wo und an welchen Stellen das Triebwerk gewartet bzw. ausgetauscht werden muss. Die Rolle von Rolls Royce verändert sich damit vom Anbieter von Flugzeugtriebwerken zum Partner für die Planung von Wartungs- und Flugrouten. Capgemini war dabei der Partner, um das sich wandelnde Geschäftsmodell digital zu gestalten. 
Exportländer: 40 Länder weltweit