Jos Beekman

Beekman | Jos Beekman

Website: www.beekman.nl

Beekman

Beekman B.V.
Beekman B.V. ist der Spezialist für Teile, Verbindungsmaterialien und Zubehör für in und um das Haus. Als Komplettanbieter liefert Beekman B.V. Teile und Zubehör von Marken wie Miele, Bosch, Siemens, Electrolux, Whirlpool, Samsung, Indesit, LG, Philips und mehr. Darüber hinaus ist Beekman Franchisegeber der Einzelhandelsketten PartsNL und Europart sowie des Shop-in-Shop-Konzepts Easyfiks.
Im hochmodernen Lager in Apeldoorn sind mehr als 16.000 Produkte sofort verfügbar, mehr als 10 Millionen Artikel sind durch direkten Zugriff auf die Lager der Hersteller verfügbar. Die Kunden von Beekman B.V. sind Kaufhäuser, Elektrogeschäfte, Einzelhandelsketten, Computerläden, Mechaniker, Küchengeschäfte und Telekommunikationsgeschäfte. Im Familienunternehmen Beekman (zweite Generation) arbeiten 80 Mitarbeiter.

Roboter
Was Beekman von seinen Mitwettbewerbern unterscheidet, ist der Fokus auf IT. So hat Beekman in seinem modernen Lager etwa 41 Roboter, die für die über 2.500 Kunden, die Beekman in ganz Europa hat, die Kommissionierung vornehmen. Sie können problemlos rund um die Uhr online Teile und Zubehör bestellen. Bestellungen, die vor 22:00 Uhr eingehen, werden noch am gleichen Tag versandt (auch am Sonntag).
In den letzten zwei Jahren hat Beekman in die Erweiterung und Modernisierung des Lagers investiert, das Unternehmen ist daher bereit für weiteres Wachstum. Geschäftsführer Jos Beekman: Momentan verarbeiten wir täglich etwa 1.000 Aufträge, unsere Roboter haben eine maximale Kapazität von 20.000 Bestellungen täglich. So sind wir jetzt schon bereit für einen zukünftigen Leistungsanstieg.
Das Ziel für die kommenden fünf Jahre ist ein Leistungsanstieg, der Schwerpunkt liegt auf einem Zuwachs der Verkäufe in Europa. Ausgehend von nun ca. 100 Verkäufen täglich in Europa, möchte Beekman B.V. eine erhebliche Erhöhung dieser Menge realisieren.

Ein weiteres Ziel ist es, das einzigartige Logistiksystem auch externen Parteien zur Verfügung zu stellen. Alle Vorteile des Systems wie: Schnelligkeit, Kapazität, Kompaktheit und hohe Lieferzuverlässigkeit, stehen dann auch anderen Unternehmen unkompliziert zur Verfügung. Dies können sowohl B2B- als auch B2C-Unternehmen sein.

Exportländer: Belgien, Luxemburg, Frankreich, Spanien, Portugal, Italien, Deutschland, Österreich, Griechenland, Bulgarien, Ungarn, Polen, Rumänien, Slowakei, Slowenien, Tschechien, Estland, Lettland, Litauen, Finnland, Schweden