Rik Hoogenberg

Be Informed | Rik Hoogenberg

Website: www.beinformed.com

Be Informed

Be Informed ist eine ICT-Firma die Software baut um Wissensintensive Prozesse zu automatisieren. “Zum Beispiel die Anfrage einer Hypothek, Lizenzierung, Durchführung von due diligence oder das Erteilen von Krediten. Unsere Software ist intelligent und kann Beratungs- und Entscheidungsarbeiten übernehmen die von hochgebildeten Wissensarbeiter durchgeführt werden.” Hier spricht Gründer und Geschäftsführer Rik Hoogenberg.

Be Informed wurde in 2006 gegründet und hat 35 Mitarbeiter in Apeldoorn. Auch hat Be Informed Niederlassungen in Washington und London.

Intelligent Robotic Process Automation

Be Informed hat eine innovative Softwareplattform entwickelt für die Automatisierung von komplexen und wissensintensiven Prozessen. Dies wird auch Intelligent Robotic Process Automation (iRPA) genannt. Laut Kenner sorgt iRPA für eine wahre Revolution bei der Automatisierung von operationellen Prozessen. Es verbessert die Qualität, erhöht die Produktivität und verringert die Kosten.

Hoogenberg erläutert: “Das einzigartige unserer Software ist, dass es komplett modellgetrieben ist, wodurch Gebraucher neue Strategien und Gesetzgebung direkt durchführen können. Damit wird für Kunden das Eingeben von Änderungen verschnellert von Monaten auf Tage.”

Die Firma wird international gesehen als Vorläufer bezüglich iRPA. In 2016 hat Be Informed den Innovatie Challenge Award von NCI Agency der NAVO gewonnen. Eine besondere internationale Anerkennung. Der gewinnende Vorschlag von Be Informed versieht Militäreinheiten mit real time Informationen (data) aus Internet-Stellen wie Telefongespräche, E-Mails und Social Media.

Kunden mit Wissensintensiven Prozessen

Die Software-Firma richtet sich auf Sektoren die viele Vorschriften, komplexe Produkte und Dienstleistungen sowie dynamische Prozesse haben. “Zum Beispiel Behörden, die Verantwortung haben für die richtigen Gesetzgebungen oder Banken und Versicherungsfirmen die komplexen Produkte haben die immer intelligentere, automatisierte Kundeninteraktionen fordern. Je komplexer, desto besser” sagt Hoogenberg.


Die Kunden befinden sich hauptsächlich in den Niederlanden, England und den vereinigten Staaten. Die Firma arbeitet unter anderem für Procter & Gamble, die niederländischen und britischen Einwanderungsdienste, das europäische Patent Office, große britische Banken und Versicherungsfirmen, Tesco Bank und amerikanischen Behörden. Hoogenberg: “Auch haben wir Partner die unsere Software bei den Kunden implementieren. Oftmals handelt es sich um Consultants wie Deloitte und Accenture. So erreichen wir einen großen Markt und können wir uns auf die Entwicklung der Software konzentrieren.”

Exportländer: Vereinigtes Königreich und die USA