BBA Pumps

BBA Pumps | BBA Pumps

Website: www.bba-group.com

BBA Pumps

Dieses Familienunternehmen ist seit über 60 Jahren als Produzent von mobilen Pumpinstallationen und Verrohrungen aktiv. Die Produkte finden ihren Weg auf den Mietmarkt und zu Boden-, Straßen-, Wasserrohr- und Offshorebauarbeiten. Über 200 Menschen arbeiten für die BBA. Die Firma hat mehrere Standorte: Die Produktion findet in Tschechien statt, die Schweißung in Twello, Montage in Apeldoorn und der Verkauf in Doetinchem. Im Ausland hat die BBA Standorte in Tschechien, Belgien, Polen und den USA.

Die Besten in mobilen Pumpinstallationen
Die BBA strebt an, der weltweit beste Vertreiber von mobilen Pumpsystemen zu sein. Dank diesem Fokus auf Qualität genießt die BBA einen sehr guten Ruf in der Branche. Ca. 2.200 bis 2.500 Pumpinstallationen werden jährlich verkauft. Die Größe variiert von kleinen Pumpen mit einer Kapazität von bis zu 1.200 Eimern pro Stunde bis zu riesigen, maßgeschneiderten Systemen mit einer Kapazität von 780.000 Eimern pro Stunde. Abgesehen von der Qualität fokussiert die BBA sich auch auf Nachhaltigkeit. Die Pumpen der Firma haben einen sehr effizienten Energieverbrauch, was zu niedrigen Betriebskosten führt.

Ein neuer Name im Ausland
Der Direktor, Johan Bruin, weist darauf hin, dass die Firma seit 1996 im Export aktiv ist. „Da 'Bruin Buizen Apeldoorn' im Ausland sprachlich nicht gut ankommt, wurde der Name zu BBA geändert”, erklärt Johan Bruin mit einem Lächeln. Der Export ist bemerkenswert gewachsen, die meisten Einnahmen (75%) werden im Ausland generiert. 

Abgesehen von den ausländischen Standorten hat die BBA Verkaufsvertretungen bei 15 Partnern in der restlichen Welt. Ein großer Teil der Pumpen steht bei Mietfirmen für mobile Pumpen, diese vertreiben die BBA-Pumpen auf der ganzen Welt an verschiedenen Orten. 

23 große BBA-Pumpen kamen zum Einsatz bei der Expansion des Panamakanals und führten das Regenwasser ab. Des Weiteren haben BBA-Pumpen geholfen, den Maaswaal-Kanal auf seinen Wasserstand zurückzubringen, als das Wehr beschädigt war. Die BBA erwartet ein stabiles und gesundes Wachstum der Firma in der Zukunft, besonders nach der Eröffnung der neuen Standorte in Belgien und in den USA.

Exportländer: alle Länder in West- und Nordeuropa, Vereinigte Arabische Emirate, Katar, Australien, Neuseeland, USA, Kanada, Südafrika, Angola.