Johan van de Scheur

Albert van de Scheur | Johan van de Scheur

Website: www.albertvdscheur.nl

Albert van de Scheur

Das Familienunternehmen in dritter Generation ist seit 83 Jahren als spezialisierter Logistikdienstleister tätig. Damals begann der Gründer Albert van de Scheur mit einem Pferd und einem Karren. Mittlerweile hat sich das Unternehmen mit rund 35 hochmotivierten Mitarbeitern zu einem Spezialisten für Industrieumzüge entwickelt.

Vollständiger Partner
Das Leistungsangebot geht, laut Direktor Johan van de Scheur, weit über den Transport hinaus. „Wir sind spezialisiert auf Industrieverlagerungen wie Produktionslinien, Maschinen und sogar ganze Fabriken. Das bedeutet, dass wir über Spezialisten verfügen, die die Maschinen vor Ort demontieren, verpacken, transportieren und wieder zusammenbauen können. Wir tun dies vor allem in Europa. Manchmal machen wir auch mal eine besondere Reise. So haben wir beispielsweise für einen Kunden in den Niederlanden eine komplette Produktionslinie demontiert und in 30 Seecontainer verpackt. Diese wurde nach Portland, Amerika, verschifft, wo unser Team die Anlage in sechs Wochen wieder aufgebaut hat." 

Jedes Projekt ist maßgeschneidert. Oft wünscht der Kunde auch, dass die Arbeiten schnell erledigt werden. Die Stärke des Unternehmens liegt neben dem handwerklichen Können vor allem in der Flexibilität und Effizienz, betont Betriebsleiter Peter Schoenmaker. 
„Während der Coupé-Krise in der Türkei fragte uns ein Großkunde, ob wir eine neue Produktionslinie installieren könnten, weil die eigenen türkischen Mitarbeiter das wegen der Unruhen nicht umsetzen konnten.

Fachpersonal
Neben kompletten Betriebsverlagerungen gibt es auch viel Arbeit, zum Beispiel an einem entfernten Standort von Maschinen und Produktionslinien. Für viele niederländische & internationale Maschinenbauer macht Van de Scheur dies europaweit. So stattete Van de Scheur in den vergangenen 2,5 Jahren die Druckerei der Bank of England in London mit 7 neuen Geldpressen aus, die ein großer japanischer börsennotierter Maschinenbauer in Auftrag gegeben hatte. 

Van de Scheur sieht eine gute Zukunft für die verarbeitende Industrie in den Niederlanden und damit auch für sein Unternehmen. Die Produktion nimmt zu, sowohl in Bezug auf Lebensmittel, Technologie und Verpackung, so dass unsere Arbeit immer weitergehen wird. Ein weiterer Vorteil ist die hohe Qualität des niederländischen Personals. Handwerkliches Geschick ist gefragt. Durch gute Arbeit in einem spezialisierten Nischenmarkt kommen die Kunden immer wieder zurück und sehen uns als Partner, nicht als Lieferanten. 

Exportländer: Europa, Türkei, Japan und USA