AFP

AFP | AFP

Website: www.afpfilm.com

AFP

Apeldoorn Flexible Packaging (AFP) entwickelt und produziert flexible Verpackungsfilme und -folien für Lebensmittelverpackungen sowie auch Stretch-Folien, um Produkte auf Paletten zu schützen und sicher zu transportieren, aber auch technische Folien für die Bau- oder Automobilindustrie. 

Wer bei Firma AFP auf der Laan van Westeenk vorbeifährt, weiß wahrscheinlich nicht, dass sie dort 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche, 51 Wochen im Jahr produzieren. Nur zwischen Weihnachten und Neujahr produzieren sie nicht. 50 Millionen Kilo Folie rollen jährlich vom Fließband.

Weltspieler
AFP ist ein wunderbares Beispiel für ein innovatives Unternehmen von Apeldoorn mit einem beeindruckenden Kundenstamm, das dem durchschnittlichen Bewohner von Apeldoorn bisher noch nicht bekannt ist. Das gilt nicht für Kunden wie Coca-Cola, Nestlé und Heineken. In ganz Russland beispielsweise werden Heineken-Bierpaletten mit AFP-Stretch-Folie verpackt und als Konsument haben Sie auch gute Chancen, regelmäßig Produkte zu kaufen, deren Verpackungen mit AFP-Folie hergestellt werden. Mehr als 80% der Brotverpackungen stammen von AFP. 
AFP beschäftigt 225 Mitarbeiter, davon mehr als 80% in der Gemeinde Apeldoorn.  Zusammen erwirtschaften sie einen Umsatz von rund 115 Millionen Euro pro Jahr. Nicht weniger als drei Viertel dieses Umsatzes entfallen auf den Export. AFP beliefert Kunden weltweit, mit dem Schwerpunkt auf Westeuropa. Sie exportiert aber auch nach Korea, Indonesien, Indien, Südafrika, Russland, Mexiko, Südkorea, in die USA und nach Indien. Vor allem in den asiatischen Ländern und den USA wird mit einem weiteren Exportwachstum gerechnet.

Kontinuierliche Innovation
Warum kommen diese Kunden zu AFP? „Wir liefern eine sehr gute Qualität, wenn nicht sogar die beste auf dem weltweiten Markt", sagt Geschäftsführer Frank van den Berg. „Und durch ständige Innovation wollen wir diese Position behalten. Wir produzieren mit modernsten Mehrschicht-Techniken (nicht weniger als 51 Schichten) und denken mit dem Kunden mit, von der richtigen Zusammensetzung der Kunststoffgranulate bis zur richtigen Einstellung der Spulmaschinen beim Kunden. Der Trick besteht darin, maximale Sicherheit bei minimalem Folieneinsatz zu bieten." 

AFP arbeitet derzeit an der größten Investition in der 50-jährigen Firmengeschichte: einer neuen Maschinenlinie für Paletten-Umreifungs-Folien. Dies ermöglicht uns einen qualitativen Qualitätssprung und eine Steigerung des Volumens um 40 %. 

Exportländer: Weltweit, Schwerpunkt Westeuropa